Geschichte

  • 05.Dezember 1945 Firmengründung durch Ingenieur Adolf Nagel. Damit wurde der Grundstein für ein bis heute in Familienbesitz geleitetes Unternehmen geschaffen.
  • 1946 Mit einer Drehbank, einer Bohr- und einer Schleifmaschine fing es an. Unsere ersten Betriebsräume befanden sich in der Herscheider Landstrasse in Plettenberg. Anfangen wurde mit drei Arbeitskräften, darunter der Inhaber Adolf Nagel und sein Sohn Ernst Nagel.
  • 1956 Ein Industriegrundstück an unserem heutigen Standort in Herscheid – Ortsteil Müggenbruch wird gekauft.
  • 1960 verstarb Adolf Nagel. Sein Sohn, Ingenieur Ernst Nagel, übernahm die Geschäftsführung zusammen mit seiner Frau Margret Nagel.
  • 1973 Neben Gesenke für die heimischen Schmieden werden immer mehr Stanzteile gefertigt. Erweiterung unserer Produktpalette mit DIN-Federklammern.
  • 1985 wurden unsere Produktionsräume erneut vergrössert. Zusätzliche Fertigungsräume sowie moderne Sozialräume entstanden.
  • 1987 erfolgte die Eintragung der neuen Gesellschaftsform GmbH im Handelsregister.
  • 1990 Frau Dipl.-Ing. Barbara Nagel, Tochter des Geschäfts- führer Ernst und Margret Nagel, wechselte in den elterlichen Familienbetrieb.

  • 1993 Eine neue Fertigungshalle samt Erweiterung des Werkzeugbaues entstand. Fünf neue Hydraulikpressen fanden ein neues Zuhause in unserem Maschinenpark.
  • 1997 schied Herr Ernst Nagel zusammen mit seiner Frau Margret Nagel aus und übergab an Frau Barbara Nagel die Geschäftsführung.
  • 2000 Erstmalig werden wir nach
    DIN ISO 9002:1994 zertifiziert.
  • 2004 erfolgte dann die Umstellung auf DIN ISO 9001:2000.
  • 2006 firmierten wir um, die bisherigen Firmenbezeichnung Eisenwarenfabrikations GmbH änderte sich in Adolf Nagel GmbH - Stanztechnik.
  • 2007 Inbetriebnahme unserer neuen Produktionshalle mit Unterflur-Schrottentsorgung. Einweihung unserer grössten Stanzanlage mit 315 Tonnen Druckleistung.
  • 2008 Unsere Produktpalette umfast über 600 verschiedene Artikel. Tendenz steigend. Bis heute zählen wir zu einem der bedeutendsten Unternehmen in der Ebbegemeinde.
  • 2010 Rezertifizierung auf
    DIN ISO 9001:2008.
  • 2011 Erweiterung der Fertigungstiefe. Anschaffung eines modernen CNC-Bearbeitungszentrums.
  • 2012 Umstellung des Energiebezugs auf ausschließlich erneuerbaren Energien.
  • 2015 Anschaffung eines Elektroautos.
  • 2016 Neugestaltung unserer Internetpräsenz.
  • 2017 Umstellung der Betriebsbeleuchtung auf stromsparende LED-Leuchten.

Haben sie fragen?

Zögern Sie nicht uns anzusprechen!